Driver's Seat

abacus presse & pr

Josef Clahsen
Arnikastra. 58
73733 Esslingen

Fon:    +49 (0) 711 350 90 53
Mobil: +49 (0) 170 961 57 27
Mail:   joclahsen(at)mac.com

 

Driver's Seat

PS, Drehmoment, Preis, alle Maße bis auf den letzten Millimeter, das lässt sich in der „Always-on-Gesellschaft“ überall erfahren. Auch mobil. Der Fahrersitz – Driver's Seat – ist deshalb das beste Medium, um ein neues Fahrzeug zu beurteilen. Denn unser Sitzfleisch spürt sofort und genau, wo’s zwickt. Getreu dem Motto „ich fahre, also bin ich“ tauchen hier nur Berichte über Autos auf, die ich persönlich bewegt und mit meinem Popo-Meter „gefühlt“ habe. Harte Fakten bleiben dabei oft außen vor. Dafür gibt es Einschätzungen, Bemerkungen und durchaus kritische Worte zu Dingen, die eben nicht so gut funktionieren oder über das Ziel hinaus schießen. Also, der Beifahrersitz ist noch frei. Bitte einsteigen ...

Na endlich.

von in DRIVER'S SEAT
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 2081
  • Updates abonnieren
  • Drucken
2081

Käfer? Beetle? New Beetle? 21 Century Beetle? Letztlich hat sich Beetle, also Käfer, dann doch durchgesetzt. Und auch beim Cabrio steht Beetle drauf. Endlich hat er – danke Walter da Silva – auch die Form gefunden, die zu den vielen Namensgebungen passt. Die Frontscheibe steht jetzt steiler, was den Raum zwischen Scheibe und Armaturenbrett erheblich verkleinert. Und in der Silhouette gleicht er jetzt wieder mehr dem alten Käfer Cabrio, zu dem sich viele Young- und Oldtimerfans bekennen. Es dauert keine zehn Sekunden, bis aus dem Mützenträger ein Freiluft-Viersitzer wird. Ob man die vier Sitze je benutzen wird, sei dahin gestellt. Vorne jedenfalls geht es üppig zu. Die Sitze passen, ohne zu klemmen. Die Mimiken sind von VW bekannt. Der Diesel passt prima zum Cruising-Modus. Und die Benziner brauchen sich auch nicht anstrengen. Die Verarbeitung ist exzellent, die Straßenlage dito, das Fahrgefühl käferiger als beim Oldie. Bezahlbar ist er auch. Winterfest. Und er hat genug Platz für zwei Rollkoffer und zwei Rucksäcke. Also: Pack die Badehose ein und ab in den Süden. Wer weiß schon, wann bei uns der ewige Winter vorbei sein wird. Das Beetle Cabrio wartet bereits beim Händler.

0